Untitled Document

Inhalt

Programm
Buchtipps
Empfang
Werbung
Kontakt
Impressum

Zu Favoriten
Startseite


Stein sei ewig

Wie ein dunkler Schwamm hängt der November über der Pfalz, tränkt Land und Seelen mit endlosem Regen. Kriminalkommissarin Bettina Boll, gebeutelt vom Alltag mit zwei kleinen Kindern, missgünstigen Vorgesetzten und einer fiesen Tagesmutter, soll die Provinzvariante eines Kunstraubs aufklären. Das sieht ganz nach einer schikanösen beruflichen Unterforderung aus - doch der Tod ist schon unterwegs…
Stein sei ewig

Bewertung: 3 von 3 DaumenÜberall in Geiers Roman finden sich Zeichen und Symbole des Todes: etwa ein abgestürztes Flugzeug auf einem Friedhof, zerstörte historische Gräber, eine seltame Gruft im Park, ein Mord in der Öffentlichkeit, trübe Novemberstimmung... Aber die Geschichte ist bei weitem nicht nur ein Schauermärchen, sondern ein komplexer Krimiplot. Viele Hmadlungsstränge treffen und folgen aufeinander. Geier hat ihre einzelnen Figuren dabei sehr genau beschrieben und jedem einen eigenen Charakter verpasst. So verliert der Leser trotz der vielen Handlungen und Personen nie den Überblick. Knappe und scharfe Dialoge und ein Schreibstil, der manchmal leicht überspitzt, mal witzig, mal grotesk und mal tiefsinnig ist, rundet den Roman ab.

Stein sei ewig
Monika Geier
Argument Hamburg

Deutsch
Juni 2005
3886198804
978-3886198801
€ 11,00

amazon.de

 
 
 
 
Ein Programm der Klarner Medien GmbH