literaturfernsehen.de - Nachrichten aus der Welt der Literatur

Nachrichten aus der Welt der Literatur

Bücher Bücherregal Aufgeschlagene Bücher Bücher im Gras

Tübingen

Foto: RTF.1
Rund ums Buch - Die 37. Tübinger Kinder- und Jugendbuchwoche

Im Landestheater Tübingen eröffnete die erfolgreiche Kinderbuchautorin Margit Auer am Sonntag die 37. Tübinger Kinder- und Jugendbuchwoche.

Auf der Bühne des großen Saals des LTT´s las die Autorin aus ihrer Erfolgsreihe „Die Schule der magischen Tiere" und brachte sogar den neusten Band der Reihe mit, der offiziell erst ab November erhältlich sein wird. Während der ganzen Woche haben interessierte Kinder, Jugendliche, aber natürlich auch Erwachsene die Möglichkeit, an verschiedenen Veranstaltungen, wie Erzählstunden, Mitmach-Lesungen oder Theateraufführungen teilzunehmen. Außerdem lädt die Kinder- und Jugendbuchausstellung im LTT zum Schmökern und herumstöbern ein. Die Ausstellung beinhaltet verschiedene Kinder- und Jugendromane, aber auch Bilder- und Sachbücher, sowie englisch- und französischsprachige Literatur. Geöffnet ist die Ausstellung immer ab neun Uhr bis einschließlich Freitag. Zum Abschluss der Buchwoche gibt es dann die Theater-Büchernacht: dann wird inmitten der Buchausstellung gelesen, Theater gespielt und geschlafen.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
3. TüBi-Tag - Bildungsnetzwerk stellt sich vor "Tübingen macht schlau" - unter diesem Motto hat die Universitätsstadt diesen Samstag den dritten TüBi-Tag abgehalten.
Foto: RTF.1
20 Jahre RTF.1 - Geschichten, Fakten, Hintergründe Vor 20 Jahren, am 15. November 1999, ging RTF.1 Regionalfernsehen auf Sendung! Ein Jahr lang feiert RTF.1 das Sendejubiläum und greift in seiner Berichterstattung Geschichten, Fakten und Hintergründe rund um den mittlerweile ältesten privaten, rein baden-württembergischen Fernsehsender auf.
Foto: RTF.1
30 Jahre Mauerfall - Zeitzeugen berichten über ihr Leben in der DDR Ost und West waren jahrzehntelang getrennt. Der Eiserne Vorhang, eine Mauer mit Stacheldraht, Todesstreifen und Selbstschussanlagen stand als schreckliche, fast unüberwindliche Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland. Genau vor 30 Jahren passierte das lange für unmöglich Gehaltene, die Mauer fällt. Um dieses Ereignis zu würdigen veranstaltet die Stadtbücherei Reutlingen derzeit eine Medienausstellung zum Themenkomplex Mauerfall, bei der auch Zeitzeugen zu Wort kamen.

Weitere Meldungen