literaturfernsehen.de - Nachrichten aus der Welt der Literatur

Nachrichten aus der Welt der Literatur

Bücher Bücherregal Aufgeschlagene Bücher Bücher im Gras

Rottenburg

Foto: RTF.1
Heute gehts los! - Kulturbühne "AutoKult" startet

Ab heutigen Donnerstagabend gibt es in Rottenburg wieder ein buntes Kulturprogramm für Groß und Klein, trotz Corona.

Die Kulturbühne AutoKult macht's möglich. Unter dem Motto "Wir bleiben im Auto" bieten die beiden Unternehmer Aico Horn und Andy Wachendorfer unterschiedlichen Künstlern aus der Region eine Möglichkeit live vor Publikum aufzutreten.

Als wir uns Anfang der Woche mit den "AutoKult" Veranstaltern Aico Horn und Andy Wachendorfer treffen ist die Wiese bei der Rottenburger Jahnstraße 33 noch leer und der Aufbau in vollem Gange. Aber schon heute Abend sollen sich hier etliche Zuschauer in ihren Autos für ein tolles Live-Programm versammeln.

Durch das Live-Programm unterscheidet sich die Kulturbühne von den meisten Autokinos, die aufgrund der Corona-Krise derzeit fast überall zu finden sind. "AutoKult" will regionalen Künstlern die Möglichkeit geben wieder aufzutreten. Aber vor allem sollen die Gäste gut unterhalten werden und zwar ganz sicher und unkompliziert im eigenen Auto.

Und auch für das leibliche Wohl der Zuschauer während der Veranstaltung wird gesorgt. Bestellt wird das Lieblingsessen ganz einfach über WhatApp oder SMS und kann dann am Wagen kontaktlos bezahlt werden. Den Auftakt zum bunten Kulturprogramm macht das Tübinger Komiker Duo "Helge & Udo". Aber hier ist wahrscheinlich für jeden was dabei. So kommt mit dem Musikern von "Die Fexer" die wohl kleinste Blaskapelle der Welt um dem Publikum einzuheizen und auch Kult-Comedian Chrisoph Sonntag ist mit dabei. Für die kleinen Besucher gibt es ein extra Kindernachmittagsprogramm. 

Wer Lust hat beim Rottenburger "AutoKult" einen schönen Nachmittag oder Abend zu verbringen, der findet alle Informationen im Internet unter www.autokult-rottenburg.de und den "Autokult"- Social Media Kanälen.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Kunst trotz Abstand“ geht in die zweite Förderrunde Damit Baden-Württembergs reiche Kulturszene trotz Corona weiterhin ein attraktives künstlerisches Programm anbieten kann, setzt das Kunstministerium das Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ fort.
Foto: RTF.1
Aktion "Straßen-Laternen-Kultur" lockt Besucher in die Innenstadt Am gestrigen Freitag lud die Rottenburger Innenstadt zum Verweilen unter Straßenlaternen ein.
Foto: Pixabay
Förderung für Ortsbücherei Die Ortsbücherei in Ofterdingen erhält mehr als 7.800 Euro aus dem Soforthilfeprogramm des Bundes, wie die CDU Wahlkreisabgeordnete Annette Widmann-Mauz jetzt mitteilte.

Weitere Meldungen