literaturfernsehen.de - Nachrichten aus der Welt der Literatur

Nachrichten aus der Welt der Literatur

Bücher Bücherregal Aufgeschlagene Bücher Bücher im Gras

Tübingen

Foto: RTF.1
Literarische Ostereiersuche am Hölderlinturm

Im Garten des Hölderlinturms in Tübingen hat am Samstag die Außensaison begonnen.

Aus diesem Anlass können sich Museumsbesucher auf eine literarische Ostereiersuche begeben. An mehreren Stellen im Garten sind Ostereier versteckt, in denen sich kleine Gedichte verbergen. An der Museumskasse können die Besucher diese gegen eine kleine Überraschung eintauschen. Gesucht werden kann noch bis einschließlich Ostermontag.

Im Garten steht außerdem ein offenes Bücherregal mit Büchern von und über Hölderlin. Wer mag, kann diese vor Ort auf Garten- oder Liegestühlen lesen. Diese Aktion geht den ganzen Sommer lang.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Wenn Olchis auf Nonnen treffen... Wenn die Tage länger und die Abende wärmer werden, ist die Zeit gekommen, in der das Reutlinger Naturtheater aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Dann strömen die Menschen aus Nah und Fern in den Wasenwald, um für einige Stunden dem Alltag zu entfliehen. Traditionell startet die Saison mit dem Tag der offenen Tür. Und bei dem haben wir uns heute für Sie einen Eindruck davon verschafft, was dieses Jahr so alles geboten ist.
Foto: RTF.1
Stadtbücherei weiter gebührenfrei und mit Rekordbilanz Die Stadtbücherei Pfullingen bleibt für ihre Nutzer auch weiterhin gebührenfrei, das haben die Verantwortlichen von Stadt und Institution jetzt entschieden.
Foto: RTF.1
Philosophie zum Anfassen und Feuerteufel: 2024 im Hölderlinturm Er gilt als das Wahrzeichen der Stadt Tübingen: der Hölderlinturm. Seit wenigen Monaten ist Florian Mittelhammer der Herr des Turms, und was er im ersten kompletten Jahr seiner Amtszeit mit dem Gebäude vorhat, das hat er am heutigen Donnerstag vorgestellt. Eine der Sonderausstellungen befasst sich mit der Geschichte des Turmes selber, denn in dem Turm, den wir heute sehen, hat Hölderlin nie gelebt. Der Original-Hölderlinturm brannte nämlich schon 1875 bis auf die Grundmauern nieder. Wahrscheinlich war es Brandstiftung.

Weitere Meldungen